Skip Navigation
Datenschutzbestimmungen herunterladen
Subunternehmer und Auftragnehmer
DSGVO-Datenschutzerklärungm
TRUSTe

PGi Datenschutzrichtlinie

Premiere Global Services, Inc. und unsere Tochtergesellschaften (zusammen „PGi“, ‚wir‘ oder ‚uns‘) wissen, wie wichtig der Schutz Ihrer Daten ist und achten diese. Daher haben wir die in dieser Datenschutzrichtlinie (die „Richtlinie“) genannten Grundsätze eingeführt, die für unsere Nutzung und Offenlegung Ihrer personenbezogenen Daten gelten. Die nachstehende Richtlinie erläutert, wie PGi Ihre personenbezogenen Daten erhebt und nutzt und welche Rechte Sie unter dem Datenschutz haben, wie etwa das Recht, bestimmtem Arten unserer Verarbeitung zu widersprechen. Weitere Informationen zu Ihren Rechten und wie Sie diese geltend machen können, finden Sie im Abschnitt „Ihre Rechte“. Wir empfehlen Ihnen, diese Richtlinie sorgfältig zu lesen, bevor Sie uns Ihre personenbezogenen Daten übermitteln.

Regelungsumfang

Diese Richtlinie enthält die folgenden Abschnitte:

  • Abschnitt 1. Nutzer unserer Website : Dieser Abschnitt ist maßgeblich, wenn Sie die PGi-Website (die „Website“), www.pgi.com, nutzen. In diesem Abschnitt wird auch erläutert, wie wir personenbezogene Daten der Nutzer der Website verwenden.
  • Abschnitt 2. Nutzer unserer Business-Lösungen : Dieser Abschnitt ist maßgeblich, (i) wenn Sie für ein Unternehmen arbeiten, das unsere Business-Lösungen verwendet, (ii) wenn Sie mobile Applikationen („Apps“) verwenden, die mit unseren Business-Lösungen verknüpft sind oder (iii) wenn Sie Subdomains unserer Website nutzen, die erst nach Einloggen in ein Kundenkonto zugänglich sind („Produktseiten“). Darin wird erläutert, wie wir personenbezogene Daten in Verbindung mit der Bereitstellung unserer Business-Lösungen nutzen.

  • Abschnitt 3. Ihre Rechte und unsere Handhabung des Datenschutzes : Dieser Abschnitt gilt sowohl für die Nutzer unserer Website als auch für die Nutzer unserer Business-Lösungen und enthält weitere Informationen zur Handhabung des Datenschutzes bei PGi und zu Ihren Datenschutzrechten.

Diese Richtlinie gilt nicht für: (a) Daten, die von anderen PGi-Websites verarbeitet werden, die ihre eigene Datenschutzrichtlinie haben; (b) Websites Dritter, auf die von unserer Website weitergeleitet wird und (c) Daten, die für Ihren Arbeitgeber im Rahmen unserer Business-Lösungen verarbeitet werden und wenn Ihr Arbeitgeber die Kontrolle über diese Daten hat. Näheres dazu finden Sie im nachfolgenden Abschnitt 2.

In dieser Richtlinie meint ‚Sie‘ oder ‚Ihr/Ihre‘ Sie als natürliche Person im Gegensatz zu einer juristischen Person als Kunden (wie etwa Ihr Arbeitgeber), für den Sie tätig sind, wenn Sie unsere Business-Lösungen verwenden.

Wenn Sie in Nordamerika ansässig sind, besteht bei der Nutzung unserer Website eine Beziehung zu American Teleconferencing Services Ltd. d/b/a Premiere Global Services; wenn Sie in der Europäischen Union ansässig sind, ist Premiere Conferencing (Irland) Ltd. zuständig, die auch der Datenverantwortliche für Ihre von PGi erhobenen personenbezogenen Daten ist.

Die Namen und Kontaktangaben unserer Rechtsträger finden Sie auf www.pgi.com/contact unter den weltweiten PGI-Standorten.

  1. Nutzer unserer Website

    Dieser Abschnitt gilt für Nutzer unserer Website. Darin wird erläutert, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, wenn Sie unsere Website nutzen oder uns über unsere Website kontaktieren.

    1. Daten, die wir erheben

      Folgende Informationen über Internet- oder elektronische Netzwerkaktivitäten:

      • Nutzungsdaten wie Leistungsmetriken im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung der Website;
      • Logdaten, die bei Ihrer Nutzung der Website erzeugt werden, wie etwa der Internet Service Provider („ISP“), der Browser-Typ, die Verweis-/Ausstiegsseiten, die auf unserer Website angesehenen Dateien, die Website, von der aus Sie unsere Website besuchen (Referrer URL), in eine Suchmaschine eingegebene Schlüsselwörter, das Betriebssystem, der Datums-/Zeitstempel und/oder Clickstream-Daten zur Analyse von Nutzungstrends und zur Verwaltung der Website;
      • Gerätedaten, wie etwa die Konfiguration Ihres Gerätes.

      Identifikatoren im Zusammenhang mit Cookies oder vergleichbaren Technologien, die Ihr Gerät oder Ihren Browser eindeutig identifizieren können, Ihre Internetprotokoll-Adresse („IP“) und Ihren ungefähren Standort.

      Andere Identifikatoren, wie etwa Ihren Namen, Namen des Unternehmens, Titel, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und Land.

      Inferenzen, einschließlich Ihrer Auswahl, Verhaltensweise und Präferenzen, wenn Sie unsere Website nutzen und wenn Sie einen Link in unseren E-Mails öffnen oder anklicken.

      Kommerzielle Informationen über Dienstleistungen, die Sie erworben oder in Betracht gezogen haben.

    2. Informationsquellen

      Wir dürfen personenbezogene Daten von Ihnen aus den folgenden Informationsquellen erheben:

      • •Von Ihnen übermittelte Daten, wie zum Beispiel andere Identifikatoren und kommerzielle Informationen, die Sie uns mitteilen, wenn Sie mit uns über Produkte und Dienstleistungen oder deren Erwerb kommunizieren oder wenn Sie Formulare auf unserer Website ausfüllen.
      • Automatisch erhobene Daten, wie etwa Internet- und elektronische Netzwerkaktivität, Identifikatoren und Inferenzen, wenn Sie unsere Website nutzen.
      • Informationen von Dritten, wie Internet- und elektronische Netzwerkaktivität und kommerzielle Informationen von Ihren Geschäftspartnern, Datenanreicherungsdiensten, Analytik-und Werbeanbietern (wie im Abschnitt ‚Verwendung von Cookies und anderen Webtechnologien‘ beschrieben) sowie von sozialen Netzwerken (wie im Abschnitt ‚Soziale Netzwerke und Öffentliche Foren‘ beschrieben.
    3. Wie und warum wir personenbezogene Daten nutzen

      Wir erheben, verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit unseren legitimen Geschäftsinteressen und den gesetzlichen Auflagen oder mit Ihrer Zustimmung, wo erforderlich, für die folgenden geschäftlichen und kommerziellen Zwecke:

      1. um Ihre Anfragen zu beantworten;
      2. um die Richtigkeit der von uns erhobenen Daten zu gewährleisten;
      3. zur Unterstützung bei der Entwicklung neuer Dienstleistungen, Lösungen und Funktionen, die Ihren Bedürfnissen entsprechen;
      4. um Sprachpräferenzen zu ermitteln und Sie mit Ihrem nächstgelegenen Account-Manager zu verbinden;
      5. um Kontaktdaten von Ihnen oder einem Dritten (wie Ihrem Arbeitgeber) zu verwalten;
      6. wo dies nötig ist, zum Schutz oder der Ausübung unserer berechtigten Geschäftsinteressen oder der unserer Tochtergesellschaften, wie etwa der Sicherheit unserer Systeme und unseres Geschäftsbetriebs sowie der Ausübung und Verteidigung von Rechten;
      7. zur Einhaltung von Datenschutzgesetzen und anderen Vorschriften, wie etwa Zustimmungsbedingungen;
      8. um Ihnen eine auf Sie zugeschnittene interaktive Erfahrung bieten zu können;
      9. um das Interesse an den verschiedenen Lösungen und Dienstleistungen von PGi zu messen;
      10. um Sie über neue Lösungen und Dienstleistungen von PGi oder über Leistungsmerkmale und Funktionen zu informieren;
      11. um Sie über Produkte, Dienstleistungen, Marketingpläne und andere geschäftsrelevante Angelegenheiten von PGi oder Dritten zu informieren, die für Sie von Interesse sein könnten;
      12. um Ihnen gelegentlich Push-Nachrichten zu senden, die Sie abstellen können, indem sie diese auf Ihrem Gerät über Ihre Einstellungen ausschalten.
    4. Rechtliche Grundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten (gilt nur im Europäischen Wirtschaftsraum)

      PGi verarbeitet personenbezogene Daten, wenn mindestens eine der in der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) festgelegten Bedingungen gegeben ist:

      1. a. Wo wir dies zum Betreiben unseres Geschäfts und der Verfolgung unserer berechtigten Interessen, wie auch der unserer verbundenen Unternehmen, zu internen Verwaltungszwecken benötigen. Insbesondere erfassen, nutzen und speichern wir Ihre personenbezogenen Daten: (i) zur Kommunikation und Verwaltung unserer Kundenbeziehungen; (ii) zur Pflege Ihrer Kontaktdaten oder der Dritter (wie etwa Ihres Arbeitgebers); (iii) um Sie über Produkte, Dienstleistungen Marketingpläne und andere geschäftliche Angelegenheiten von PGi oder Dritten zu informieren, die für Sie von Interesse sein könnten; (iv) um die Sicherheit unserer Systeme und unseres Geschäftsbetriebs zu gewährleisten und (v) bei Bedarf zur Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechten.
      2. Wo gemäß den entsprechenden Datenschutzgesetzen Ihre Zustimmung eingeholt werden muss: (i) PGi sendet Ihnen Direktmarketing zu relevanten Produkten und Dienstleistungen, die von PGi bereitgestellt werden; (ii) PGi platziert Cookies und vergleichbare Technologien gemäß dem Abschnitt ‚Verwendung von Cookies und anderen Webtechnologien‘ in dieser Richtlinie und die Informationen, die Ihnen bei Einsatz dieser Technologien übermittelt werden.
      3. Wo dies zur Erfüllung unserer gesetzlichen Pflichten nötig ist, wie etwa wenn Anfragen von staatlichen Behörden oder Strafverfolgungsbehörden verarbeitet werden müssen.
    5. Verwendung von Cookies und anderen Webtechnologien

      1. Cookies

        PGi und unsere Dienstleister verwenden Cookies und andere Webtechnologien zum Analysieren von Trends, zur Verwaltung der Website, zur Nachverfolgung des Navigationsverhaltens der Nutzer auf der Website, zur Erhebung demografischer Informationen über unseren Nutzerstamm im Ganzen sowie zum Verständnis der Dringlichkeit und der Bedürfnisse unserer Website-Besucher.

        Cookies sind Informationen, die eine Website zu Aufzeichnungszwecken auf die Festplatte Ihres Computers übermittelt. Cookies können eine Website nützlicher machen, indem sie Informationen über Ihre Präferenzen für eine bestimmte Seite speichern. Die meisten Browser sind so voreingestellt, dass sie Cookies aktzeptieren. Sie können Ihren Browser oder Ihr Gerät aber auch so einstellen, dass Cookies begrenzt oder abgelehnt werden. Dadurch kann Ihnen allerdings der Zugriff auf bestimmte Funktionen der Website verwehrt werden oder Sie können nicht alle unsere Angebote nutzen. Weitere Informationen über das Ändern dieser Einstellungen finden Sie in der Hilfefunktion Ihres Browsers oder in den Geräteeinstellungen. Unser System erkennt „Nicht Verfolgen“-Aufforderungen oder Kopfzeilen einiger Browser möglicherweise nicht. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen auch verwalten, indem Sie unsere Einwilligungsverwaltungsplattform besuchen. Wir behandeln in Cookies enthaltene personenbezogene Daten mit demselben Schutzniveau wie andere personenbezogene Daten, die Sie uns übermitteln. Die von unseren Dienstleistern in Bezug auf unsere Website(s) generierten Informationen werden hauptsächlich verwendet, um unsere Besuche und Ihre Interessen für Verkaufs- und Marketingzwecke zu identifizieren. Zur Identifizierung dieser Interessen verfolgen unsere Dienstleister das Verhalten der Besucher unserer Website(s) und übermitteln uns öffentlich zugängliche Informationen über Sie, wie zum Beispiel Profile und Informationen auf sozialen Medien. Diese Informationen werden nicht an Dritte weitergegeben, werden aber möglicherweise auf den Servern anderer Applikationen, wie etwa CRM-Systemen, gespeichert, über die wir Ihnen Dienstleistungen vermitteln.

        Cookie-Deklarationsseite anzeigen »

      2. Widgets

        Widgets sind interaktive Miniprogramme, die auf unserer Website laufen, um bestimmte Dienste von anderen Unternehmen bereitzustellen (z. B. Nachrichten, Meinungen, Musik usw.). Soweit unsere Website Widgets enthält, können darüber personenbezogene Daten wie Ihre E-Mail-Adresse erfasst und an das Unternehmen, das diese erstellt hat, weitergegeben werden. Diese Dritten dürfen Ihre personenbezogenen Daten gemäß ihrer Datenschutzrichtlinie weiterverarbeiten und/oder nutzen.

      3. Mobile Analytik

        Wir nutzen Analytik für mobile Software, um die Funktionalität unserer mobilen Software auf Ihrem Telefon besser verstehen zu können. Diese Software kann Informationen aufzeichnen, wie etwa die Häufigkeit der Anwendungsnutzung, in der Applikation auftretende Ereignisse, aggregierte Nutzung, Leistungsdaten und von wo aus die Applikation heruntergeladen wurde. Wenn wir erfasste Daten automatisch mit anderen über Sie erhobenen Informationen verknüpfen, tun wir das, um etwa die von uns angebotenen PGi-Dienstleistungen, unser Marketing, die Analytik oder die Funktionalität der Website verbessern zu können.

      4. Framing

        Wenn wir Framing-Techniken auf unserer Website einsetzen, geben Sie Ihre personenbezogenen Daten an PGi und nicht an eine Drittseite weiter.

    6. Erfahrungsberichte

      Wenn PGi Erfahrungsberichte/ Kommentare/Rezensionen auf einer unserer Websites postet, die personenbezogene Daten enthält, holen wir vor der Veröffentlichung jegliche etwaige erforderliche Zustimmung ein.

    7. Soziale Netzwerke und Öffentliche Foren

      Wenn PGi bestimmte allgemein zugängliche Blogs und/oder Community-Foren auf unserer Website anbietet, sollten Sie beachten, dass die Informationen, die Sie dort eingeben, größtenteils auch anderen zugänglich sind und von anderen gelesen, erfasst und verwendet werden können, die innerhalb oder außerhalb von PGi darauf zugreifen. Wenn Personen, die nicht zu PGi gehören, auf die von Ihnen eingestellten Informationen in solchen Blogs und Community-Foren zugreifen, sind diese Personen dafür verantwortlich, wie diese Informationen verwendet werden. Wir haben keine Kontrolle über eine solche Nutzung Ihrer Angaben. Wir weisen auch darauf hin, dass einzelne Blogs und/oder Foren zusätzliche Regeln und Bedingungen haben können.

      Für die Erfassung und Weitergabe von personenbezogenen Daten auf Apps und Websites von sozialen Medien gelten die Datenschutzrichtlinien und Praktiken derjenigen, die das soziale Medium zur Verfügung stellen. PGi kann auf verschiedene Weise Informationen über Sie im Zusammenhang mit sozialen Netzwerken erfassen, einschließlich:

      1. Wenn Sie sich über ein Konto bei einem sozialen Netzwerk in eine PGi-App oder PGi-Website einloggen;
      2. Wenn Sie eine PGi-App auf der Seite eines sozialen Netzwerks nutzen oder einer PGi-Seite auf einem sozialen Netzwerk beitreten (oder diese „liken“). In diesen Fällen kann es sein, dass das soziale Netzwerk einige Informationen über Sie an PGi weitergibt;
      3. Wenn Sie mit einer sozialen Netzwerkseite oder Inhalten von PGi interagieren, können wir Cookies nutzen, um zu sehen, welche Links Sie angeklickt haben;
      4. Wenn Sie Informationen auf Ihrer sozialen Netzwerkseite öffentlich machen,

      nutzen wir diese Informationen gemäß den in dieser Richtlinie genannten Zwecken.

    8. Chat

      Wir verwenden ein Chat-Tool, das Ihnen für Fragen und Anliegen zur Verfügung steht. Auch wenn unser Chat offline ist, können wir Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Telefonnummer erfassen, damit wir auf Ihre Anfrage antworten können.

    9. Kinder

      Wir erheben über unsere Website wissentlich keine personenbezogenen Daten von Kindern unter 13 Jahren. Sollten Eltern/ein Elternteil oder der Vormund eines Kindes unter 13 Jahren dennoch der Ansicht sein, dass das Kind uns personenbezogene Daten übermittelt hat, sollten sich die Eltern/der Elternteil oder der Vormund dieses Kindes über die nachstehenden Kontaktmöglichkeiten zum Datenschutz mit uns in Verbindung setzen, wenn sie diese Daten aus unseren Dateien gelöscht haben möchten. Wird uns bekannt, dass wir personenbezogene Daten über ein Kind unter 13 Jahren in abrufbarer Form in unseren Dateien haben, löschen wir diese Informationen aus den bei uns vorhandenen Dateien. Wir verkaufen keine personenbezogenen Daten von Minderjährigen zwischen 13 und 16 Jahren.

    10. Websites Dritter und Cookies

      Unsere Websites können Links zu Websites Dritter enthalten, einschließlich zu sozialen Medien. Auch wenn wir versuchen, nur zu Websites zu verlinken, die dieselben hohen Standards beim Datenschutz haben wie wir und Datenschutz gleichermaßen ernst nehmen, tragen wir keine Verantwortung für die Inhalte und den Umgang mit dem Datenschutz seitens dieser Dritten. Diese Richtlinie gilt nicht für den Einsatz von Cookies durch diese Dritten auf externen Websites. Wir haben weder Zugang zu diesen Cookies noch Kontrolle darüber. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen, die Datenschutzrichtlinien auf diesen Websites zu lesen, bevor Sie auf oder über diese Websites personenbezogene Daten übermitteln.

    11. Weitergabe personenbezogener Daten

      Wir verkaufen, vermieten und teilen keine personenbezogenen Daten, außer im Rahmen dieser Richtlinie. Wir dürfen personenbezogene Informationen, einschließlich Identifiezierungsdaten, Internet- und elektronischen Netzwerkaktivitäten, Inferenzen und kommerziellen Informationen, an die folgenden Kategorien von Dritten weitergeben:

      1. Mit uns verbundene Unternehmen, die diese personenbezogenen Daten verwenden können, um Ihnen gemäß den in dieser Richtlinie genannten Zwecken unsere Dienstleistungen und Produkte anzubieten;
      2. Unsere externen Dienstleister, die diese Daten in unserem Auftrag zu den oben genannten Zwecken verarbeiten. Diese Dritten erhalten ausschließlich die personenbezogenen Daten, die zur Ausführung der von uns autorisierten Dienstleistungen notwendig sind, dürfen diese Daten jedoch nicht zu anderen Zwecken verwenden. (Zu diesen Dritten gehören Anbieter von Web-Hosting-Services, Online-Chat- und E-Mail-Diensten, Online-Marketing und -Werbung, soziale Netzwerke, Datenanlytik- und Datenanreicherungsdienste);
      3. Justiz-, staatliche oder andere Vollzugsbehörden und Regulierungsstellen im Rahmen unserer gesetzlichen Verpflichtungen und wenn wir Anträge oder Beschlüsse zur Verarbeitung von diesen Stellen erhalten.
      4. Im Rahmen von gerichtlichen Verfahren, Ansprüchen, Beschwerden und sonstigen Anfragen: an Gerichte, Rechtsberater oder andere Parteien, wo dies in diesem Zusammenhang erforderlich ist.
      5. Falls unser Geschäft verkauft oder in ein anderes Unternehmen integriert wird: an unsere Berater, die Berater potenzieller Käufer und die neuen Eigentümer unseres Unternehmens.

      Wir verkaufen keine personenbezogenen Daten von Minderjährigen unter 16 Jahren.

  2. Nutzer unser Business-Lösungen

    Dieser Abschnitt gilt für Sie, wenn Sie für eine Organisation arbeiten, die unsere Business-Lösungen nutzt, oder wenn Sie unsere Business-Lösungen über unsere mobilen Applikationen („Apps“) nutzen, auf die diese Richtlinie zutrifft. Zu den von uns angebotenen Dienstleistungen gehören Audio-, Video- und Webkonferenzen und/oder Lösungen für das Hosten von interaktiven Webinaren oder großformatigen Webcast-Events („Meeting- und Event-Lösungen“).

    Wir nutzen Ihre personenbezogenen Daten zur Verwaltung der Beziehungen zu unseren Kunden − Ihrem Arbeitgeber − zum Beispiel für Abrechnungen, zur Vertragsverwaltung, für Benachrichtigungen über die Aktualisierung oder Erweiterung von Software und Systemverbesserungen oder zur Berwerbung unser Business-Lösungen, wo erlaubt.

    Wir nutzen Ihre Daten auch für die Erbringung von Dienstleistungen im Rahmen unserer Business-Lösungen. Wenn Sie unsere Meeting- und Event-Lösungen nutzen, bestimmt Ihr Arbeitgeber, welche personenbezogenen Daten von Ihnen wir wie verarbeiten. Der Arbeitgeber trägt auch die Verantwortung für die Verwendung Ihrer Daten. Für weitere Informationen oder Fragen zur Nutzung Ihrer Daten in diesem Kontext wenden Sie sich bitte direkt an Ihren Arbeitgeber und lesen Sie dessen Datenschutzrichtlinie. Diese Richtlinie gilt hier nicht.

    1. Daten, die wir erheben

      Wir erfassen Ihren Namen, Ihre beruflichen Kontaktdaten, Ihre Position und/oder Ihre Unterschrift zur Verwaltung der Beziehung zu Ihrem Unternehmen, um die Dienstleistungsvereinbarung, den Vertrag und die Rechnungsstellung ausführen oder Ihnen Produktnachrichten oder Informationen über unsere Business-Lösungen senden zu können.

      Wir müssen zudem die folgenden Daten von Nutzern verarbeiten: Name oder Nutzername, Kontaktdaten, IP-Adresse und Zugangsnummer. Folgende Informationen werden durch die Dienste erfasst: Nutzungs- und Traffic-Informationen, einschließlich Dauer des Meetings oder Events, Datum und Zeit, Teilnehmerzahl, Version des Webbrowsers oder der Bitrate zu und von unseren Servern, aufgezeichnete Inhalte von Meetings oder Events sowie auf die Plattform hochgeladene Dateien.

    2. Wie und warum wir personenbezogene Daten nutzen

      Wir erfassen und nutzen personenbezogene Daten zu folgenden Zwecken: (a) zur Verwaltung unserer Kundenbeziehungen, zum Beispiel, um sie über neue Lösungen und Dienstleistungen von PGi sowie Leistungsmerkmale und Funktionalitäten zu informieren, (b) wo dies zum Schutz unserer berechtigten geschäftlichen Interessen nötig ist, wie im Fall der Sicherheit unserer Systeme und unseres Geschäftsbetriebs, zu Buchhaltungs-, Rechnungswesen- und Buchprüfungszwecken sowie zur Ausübung und Verteidigung unserer Rechte, (c) um Ihre Kommunikation über unser Netzwerk zu ermöglichen und, wenn nötig, Notfallrufdienste bereitzustellen und (d) um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen (zum Beispiel unseren Pflichten unter den Telekommunikationsgesetzen).

    3. Rechtliche Grundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten (gilt nur im Europäischen Wirtschaftsraum)

      PGi verarbeitet personenbezogene Daten, wenn mindestens eine der folgenden, in der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) festgelegten Bedingungen gegeben ist:

      1. Wo wir dies zum Betreiben unseres Geschäfts und der Verfolgung unserer berechtigten Interessen, wie auch der unserer verbundenen Unternehmen, zu internen Verwaltungszwecken benötigen. Insbesondere erfassen, nutzen und speichern wir Ihre personenbezogenen Daten: zur Kommunikation mit unseren Kunden und zur Verwaltung unserer Kundenbeziehungen; damit unsere Kunden unsere Dienstleistungen nutzen können; um die Sicherheit und das ordnungsgemäße Funktionieren der Systeme und des Geschäftsbetriebs zu gewährleisten; für Buchhaltungs-, Rechnungs- und Prüfungszwecke sowie zur Begründung, Ausübung und Verteidigung von Rechten.
      2. Wo dies zur Erfüllung unserer gesetzlichen Pflichten nötig ist, wie etwa Pflichten unter den Telekommunikationsgesetzen, was auch Aufforderungen zur Verarbeitung durch staatliche Stellen oder Vollzugsbehörden einschließt, damit Sie Notfallrufnummern anrufen können oder, in bestimmten Ländern, um die Identität der Vertreter unserer Kunden verifizieren zu können.
    4. Weitergabe personenbezogener Daten

      Wir verkaufen, vermieten und teilen keine personenbezogenen Daten, außer im Rahmen dieser Richtlinie.

      Wir dürfen personenbezogene Daten an die folgenden Kategorien von Dritten weitergeben:

      1. a. Unsere externen Dienstleister, die uns beim Betreiben unseres Geschäfts helfen und diese Daten im Auftrag von PGi zu den oben genannten Zwecken verarbeiten. Diese Dienstleister sind in unserer Liste „Unterauftragsverarbeiter und Subunternehmer“ aufgeführt, die über einen Link am Ende dieser Richtlinie abrufbar ist. Diese Dienstleister dürfen Ihre Daten nicht zu eigenen Zwecken nutzen;
      2. Andere Tochtergesellschaften von PGi, die Sie in unserer Liste mit Unterauftragsverarbeitern und Subunternehmen über denselben Link am Ende dieser Richtlinie finden;
      3. Ihren Arbeitgeber, soweit dies für die Erbringung unserer Dienstleistungen und die Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen gegenüber Ihrem Arbeitgeber erforderlich ist;
      4. Justiz-, staatliche oder andere Vollzugsbehörden und Regulierungsstellen im Rahmen unserer gesetzlichen Verpflichtungen und wenn wir Anträge oder Beschlüsse zur Verarbeitung von diesen Stellen erhalten.
      5. Im Rahmen von gerichtlichen Verfahren, Ansprüchen, Beschwerden und sonstigen Anfragen: an Gerichte, Rechtsberater oder andere Parteien, wo dies in diesem Zusammenhang erforderlich ist.
      6. Falls unser Geschäft verkauft oder in ein anderes Unternehmen integriert wird: an unsere Berater, die Berater potenzieller Käufer und die neuen Eigentümer unseres Unternehmens.
  3. Ihre Rechte und unsere Handhabung des Datenschutzes

    1. Ihre Rechte

      Bestimmte Rechte sind abhängig von dem jeweiligen Land, in dem Sie ansässig sind. Insbesondere als Angehöriger der Europäischen Union oder als Einwohner von Kalifornien, USA, genießen Sie die unten beschriebenen besonderen Rechte. Wenn Sie noch Fragen und Bedenken dazu haben, wie wir Ihre personenbezogenen Daten nutzen und Ihre Rechte wahren, setzen Sie sich bitte über die am Ende dieser Richtlinie genannten Kontaktmöglichkeiten mit uns in Verbindung.

      1. Angehörige der Europäischen Union

        Wenn Sie in der Europäischen Union ansässig sind, haben Sie das Recht zu fragen, ob wir personenbezogene Daten von Ihnen speichern, und Sie haben einen Anspruch auf eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten; Sie haben Anspruch darauf, unrichtige oder unvollständige personenbezogene Daten berichtigen zu lassen; unter bestimmten Umständen haben Sie einen Anspruch auf Löschung oder auf beschränkte (eingestellte) Verarbeitung personenbezogener Daten; und Sie haben Anspruch darauf, die an uns mit Ihrer Zustimmung übermittelten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, maschinenlesbaren Format zu erhalten und uns aufzufordern, diese Daten an einen anderen Datenverantwortlichen zu übertragen. Darüber hinaus können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unter gewissen Umständen widersprechen (insbesondere, wenn wir die Daten nicht zur Erfüllung von vertraglichen oder anderen rechtlichen Verpflichtungen verarbeiten müssen oder wenn wir die Daten für direktes Marketing nutzen). Diese Rechte können beschränkt sein, zum Beispiel, wenn die Erfüllung Ihres Antrags personenbezogene Daten einer anderen Person offenlegen würde oder wenn Sie von uns die Löschung von Informationen verlangen, die wir per Gesetz aufbewahren müssen oder an deren Aufbewahrung wir ein berechtigtes Interesse haben. Wenn Sie diese Rechte ausüben oder sonstige Informationen erhalten möchten, können Sie sich über die unten aufgeführten Kontaktmöglichkeiten zum „Datenschutz“ an uns wenden. Sie haben auch das Recht, bei einer Datenschutzbehörde der EU Beschwerde einzulegen.

      2. Einwohner von Kalifornien

        Wenn Sie in Kalifornien, USA, ansässig sind und unsere Website nutzen, haben Sie folgende Rechte:

        • Sie haben bis zu zwei Mal jährlich Anspruch darauf, dass wir offenlegen, welche personenbezogenen Daten wir erhoben haben, aus welchen Quellen Ihre personenbezogen Daten stammen, zu welchen geschäftlichen oder kommerziellen Zwecken wir Ihre personenbezogenen Daten erfasst haben, welche Art von personenbezogenen Daten wir für Geschäftszwecke offengelegt haben, welche personenbezogenen Daten von Ihnen wir verkauft haben (falls überhaupt), an welche Kategorien von Dritten wir Ihre personenbezogenen Daten weitergegeben haben und, falls zutreffend, die geschäftlichen oder kommerziellen Gründe für den Verkauf oder die Offenlegung Ihrer personenbezogenen Daten.
        • Sie können, mit gewissen Ausnahmen, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.
        • Sie haben Anspruch darauf, eine Kopie bestimmter Teile dieser Informationen in einem leicht lesbaren Format zu erhalten.

          Sie können einen nachprüfbaren Verbraucherantrag unter Verwendung der unten genannten Kontaktmöglichkeiten zum Datenschutz einreichen, um Ihre oben aufgeführten Datenschutzrechte auszuüben. Wir können auf Ihren Antrag antworten, wenn wir Ihre Identität anhand von Informationen, die Sie PGi bereits zur Verfügung gestellt haben, bestätigt haben. Wir weisen darauf hin, dass nur Sie selbst oder jemand, der rechtlich befugt ist, in Ihrem Namen zu handeln, einen überprüfbaren Verbraucherantrag zu Ihren personenbezogenen Daten stellen dürfen. Ein bevollmächtigter Beauftragter kann einen Antrag in Ihrem Namen stellen, wenn: (a) der Bevollmächtigte beim California Secretary of State für die Ausübung einer Geschäftstätigkeit in Kalifornien registriert ist, Ihre schriftliche Bevollmächtigung zur Antragstellung vorliegt und der Beauftragte seine Identität gemäß dem Verifizierungsprozess belegt; oder (b) Sie dem Beauftragten eine Vollmacht ausgestellt haben, dass er für Sie tätig werden soll. Wir werden Ihre Anfrage nach korrekter Verifizierung innerhalb von 45 Kalendertagen beantworten, es sei denn, wir benötigen zusätzliche Zeit. In diesem Fall werden wir Sie benachrichtigen. Sie werden von PGi nicht benachteiligt, wenn Sie Ihre Datenschutzrechte gemäß dem California Consumer Privacy Act ausüben. Insbesondere werden wir nicht: (i) den Zugang zu unseren Business-Lösungen verweigern; (ii) eine anderen Preis für die Nutzung unserer Business-Lösungen berechnen; oder eine andere Dienstleistungsqualität liefern. Die oben genannten Rechte gelten nicht für Nutzer unserer Business-Lösungen; diese Nutzer sollten Ihre Anfragen direkt an die Unternehmen richten, in deren Auftrag wir die Dienste bereitstellen.
        • Antrag auf Deaktivierung des „Verkaufs“ personenbezogenen daten.

          Wir haben Partnerschaften mit Dritten, um Werbung auf unserer Website anzuzeigen oder unsere Werbung auf anderen Websites zu verwalten. Auch unsere Website verwendet Cookies von Drittanbietern, um Meldungen darüber zu erhalten, in welchem Zusammenhang Ihre Ad Impressions, sonstige Nutzungen von Werbediensten und die Interaktionen mit diesen Ad Impressions und Werbediensten mit Besuchen auf unserer Website stehen. Das hilft uns, Ihnen einen besseren Service zu bieten. Sie können dieses recht ausüben, indem Sie auf den auf unserer Website verfügbaren link "Meine personenbezogenen daten nicht verkaufen" klicken und Ihre einstellungen vornehmen. Sie müssen Ihre einstellungen für jedes Gerät und jeden webbrowser festlegen, von dem Sie sich abmelden möchten. Diese funktion verwendet ein cookie, um sich Ihre präferenzen zu merken. Wenn Sie also alle cookies in Ihrem browser löschen, müssen Sie Ihre einstellungen zurücksetzen.

        Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte für deren direkte Marketingzwecke weiter.

    2. Kommunikationseinstellungen

      Sie können Ihre Kommunikationseinwilligungen einstellen und ändern oder Ihre Kontaktinformationen aktualisieren, indem Sie unser PGi Marketing Preference Center kontaktieren, auf das Sie von jeder von uns gesendeten E-Mail zugreifen können. Oder schicken Sie uns eine E-Mail an [email protected] unter Verwendung der bei uns hinterlegten E-Mail-Adresse. Sie können den Erhalt weiterer Kommunikationen auch über jede von uns gesendete Werbe- oder Marketing-E-Mail abbestellen oder Ihre E-Mail-Einstellungen ändern. Diese Möglichkeiten bestehen nicht bei geschäftlichen Dienstleistungskommunikationen, die Teil der Business-Lösungen von PGi sind oder für informative Kommuniukation. Diese haben ihre eigene, in der Nachricht enthaltene Option zum Abbestellen.

    3. Aufbewahrung von personenbezogenen Daten

      1. Wenn wir personenbezogene Daten von Angestellten unserer Kunden verarbeiten, um unsere Kundenbeziehungen zu verwalten, tun wir dies, solange wir unsere Produkte und Dienstleistungen an die Kunden liefern und noch für maximal vierzehn (14) Monate danach.
      2. Wenn wir personenbezogene Daten zu Marketingzwecken, für geschäftliche Analysen oder mit Ihrer Einwilligung verarbeiten, tun wir dies solange, bis Sie uns bitten, dies zu stoppen und noch für eine kurze Zeit danach (damit wir Ihrer Bitte entsprechen können). Wir halten zudem fest, dass Sie uns gebeten haben, Ihnen kein Direktmarketing zu senden oder Ihre Daten nicht zu verarbeiten, sodass wir Ihren Wunsch auch in Zukunft berücksichtigen können.
      3. In allen anderen Fällen bewahren wir Ihre personenbezogenen Daten solange auf, wie diese zur Erfüllung der Zwecke, für die sie erhoben wurden, benötigt werden und noch für den Zeitraum, der notwendig ist, um Auseinandersetzungen beizulegen, unsere Verträge durchzusetzen und unsere gesetzlichen, regulatorischen und vertraglichen Pflichten zu erfüllen.
    4. Sicherheit

      Wir haben angemessene technische und organisatorische Sicherheitskontrollen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten implementiert. Trotz all unserer Anstrengungen gilt dennoch, dass es keine 100 % effektiven Sicherheitskontrollen gibt und dass PGi die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten nicht sicherstellen oder gewährleisten kann. Wir raten Ihnen, alle erdenklichen Vorkehrungen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten zu treffen, wenn Sie im Internet sind. Ändern Sie zum Beispiel häufig Ihre Passwörter, verwenden Sie eine Kombination aus Buchstaben, Zahlen und Zeichen, wenn Sie Passwörter erstellen und achten Sie darauf, dass Sie einen sicheren Browser verwenden.

    5. Übermittlung personenbezogener Daten

      Ihre personenbezogenen Daten werden auf PGi-Servern und auf Servern unserer Dienstleister in verschiedenen Teilen der Welt gespeichert. Werden Daten von Anwohnern des EWR, der Schweiz oder Großbritanniens in ein Land übertragen oder in einem Land zugänglich gemacht, das nicht dem EWR angehört und das von der EU-Kommission nicht als ein Land anerkannt ist, das ein angemessenes Schutzniveau bietet, richten wir uns nach den von der EU-Kommission anerkannten Standardvertragsklauseln. In Fällen, in denen diese Mechanismen nicht greifen, können wir personenbezogene Daten dennoch an Dritte außerhalb des EWR übermitteln, wenn wir dazu die ausdrückliche Zustimmung der betroffenen Person eingeholt haben und wenn die Übermittlung nötig ist, um unsere vertraglich vereinbarten Dienstleistungen im Interesse dieser Person zu erbringen; um Rechtansprüche geltend machen oder verteidigen oder zwingende berechtigte Interessen gemäß den Datenschutzgesetzen erfüllen zu können. Sie können über die im nachstehenden Abschnitt genannten Kontaktmöglichkeiten für Datenschutzanfragen eine Kopie der relevanten Mechanismen anfordern.

    6. Streitbeilegung

      Wenn Sie Bedenken zum Datenschutz oder der Nutzung von Daten haben, die wir nicht zufriedenstellend gelöst haben, kontaktieren Sie bitte (kostenlos) unseren in den USA ansässigen externen Dienstleister für Streitbeilegungen unter feedback-form.truste.com/watchdog/request.

    7. Überprüfung der Einhaltung und Richtlinienänderungen

      Wir überprüfen die Einhaltung dieser Richtlinie in regelmäßigen Abständen und behalten uns das Recht vor, diese Richtlinie zu aktualisieren, um Änderungen unserer Informationspraxis Rechnung zu tragen. Bitte überprüfen Sie diese Richtline auf unserer Website regelmäßig auf Änderungen. Im Fall von wesentlichen Änderungen posten wir auch einen Hinweis auf unserer Website oder kontaktieren Sie gegebenenfalls per E-Mail, um Sie vor Inkraftreten über diese Änderungen zu informieren.

    8. Kontaktmöglichkeiten zu Datenschutzfragen

      Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen zu Datenschutzangelegenheiten im Zusammenhang mit dieser Richtlinie oder der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns haben, setzen Sie sich bitte mit uns über eine der nachfolgenden Kontaktmöglichkeiten in Verbindung:

      Email: [email protected] oder [email protected]

      Kontaktbüro:
      Premiere Global Services, Inc.
      2475 Northwinds Pkwy
      Suite 200
      Alpharetta, GA 30009

Datum der letzten Überarbeitung: 12 Mai, 2021